Wachse, Apfelbäumchen, wachse!

Es macht mich glücklich. Wenn es keimt und sprießt und grünt.  Und gestern sind die Stare endlich angekommen und haben sich nach Ihrer langen Reise erstmal in unserem Garten an der Futtertheke gestärkt. (so etwa 50 Stück…) (konnte kein Foto machen, war zu geplättet) Da wurde es allerhöchste Zeit, den letzten Starenkasten (Bling Bling) noch aufzuhängen. Gott sei Dank war mein Schatz so nett und ist bis oben in den Kirschbaum geklettert und hat das erledigt. Und seit heute trällert das erste Amselmännchen sein wundervolles Frühlingslied… Ach wie schön, es wird tatsächlich Frühling, wer hätte das gedacht. Auf der Fensterbank ist auch schon einiges los, besonders freue ich mich über die (bisher) gelungene Anzucht meiner „wertvollen“ Apfelbäumchen. Nachdem ich vier Wochen den Winter im Kühlschrank simuliert habe haben sie sich schon schön entwickelt.  (Einen Apfelbaum selbst ziehen – einen Versuch ist es wert)

Alle Fünfe haben gekeimt und sind jetzt gaaaanz vorsichtig in kleine Töpfchen umgezogen. Auf der warmen Fensterbank dürfen sie sich schon aufs Frühjahr freuen, wenn sie mit Schutzzaun (am besten Elektrozaun und Stacheldraht ; ) )versehen ins Beet dürfen. (Du lieber Gott was mache ich mit fünf Apfelbäumen falls wirklich alle durchkommen…  ; ) )

Update: 09.04.2018

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

©Copyright meineauszeitblog.wordpress.com 2018

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wachse, Apfelbäumchen, wachse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s