Kleiner Gartenspaziergang – es gibt immer etwas zu entdecken 09/04/18

Veilchen,Blausternchen,Mini-Osterglocken
Drei Lieblinge auf Einmal! Blausternchen, Veilchen und Mini-Osterglocke
Goldfische und Lilien
Die Goldies genießen die Sonnenstrahlen im warmen Wasser. Die Taglilien machen Fortschritte.
Traubenhyazinte mit Biene
Traubenhyazinthen und Veilchen mit Biene

Eigentlich mag ich die „Zahnbürsten“ nicht besonders, weil sie sich ohne Grenzen zu kennen ausbreiten und ihr Laub sehr an Gras erinnert. Aber wenn sie dann ihre Blüten zeigen bin ich immer wieder begeistert von dem blauen Teppich und lasse sie gewähren.

gelbe Tulpen
gelbe Tulpen

Gelbe Tulpen – im roten Beet? Was ist das für eine Planung… Rotes Beet, sonniger Standort – Gar keine, denn letztes Jahr zur Tulpenpflanzeit hatte ich lediglich schon mal das neue Beet umgegraben wie ein Maulwurf. Trotzdem schön, darf auch bleiben : )

Dicke Bohnen mit Wachhuhn
Dicke Bohnen mit Wachhuhn

Die im Haus vorgezogenen Dicken Bohnen sind jetzt im Beet und wachsen und gedeihen. Bald gibt´s lecker Eintopf à la Bud Spencer… Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen – Dicke Bohnen

Buschwindröschen und Pfennigblume
Buschwindröschen und Pfennigblume am Teich
Ameisen!
Ameisenalarm!

Na toll! Die schon wieder… Auch ein Zeichen für den Frühling. Ich werde die Störenfriede mit Essig verjagen, hoffe ich.

©meineauszeitblog.wordpress.com 2018

 

Baumschule Horstmann/Stauden

Advertisements

2 Gedanken zu “Kleiner Gartenspaziergang – es gibt immer etwas zu entdecken 09/04/18

  1. Du hast irgendwie eine total witzige Art zu schreiben. Gefällt mir sehr gut! Auf die Idee die Traubenhyazinthen als Zahnbürsten zu bezeichnen, muss man erstmal kommen. :’D
    Um die Buschwindröschen beneide ich dich sehr. Die sind so schön, aber leider sehe ich sie bei uns immer nur im Wald. LG, Antje

    Gefällt 1 Person

    1. Danke wie nett!😊 wenn wir Nachbarn wären könnte ich dir welche abgeben 😉 ich liebe die auch sehr und habe sogar aus dem Garten meiner Eltern in meiner Heimat welche importiert und sie sind tatsächlich angewachsen. Vielleicht klappt ja die Vermehrung mit Samen 💡 muss ich gleich mal googeln 🤓 Lg

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s