Tausendundeine Tulpe – Ein Sonntagsspaziergang in meinem Garten

An diesem heißen Sonntag im April bin ich früh am Morgen in den Garten gegangen und war -einem Sonntag angemessen- relativ fleißig. Die in der Garage überwinterten Samen des gelben Sonnenhutes habe ich wild im ganzen Garten verstreut, ich bin gespannt wo sie aufgehen. Ein paar Ringelblumen haben auch noch ein neues Zuhause gefunden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Sonnenhut Samen

Weiters habe ich noch einige Samen im Bauerngarten ausgebracht. (mein Bauerngarten)Teils im Frühbeet, teils im Freiland. Mit dem Maikönig will es dieses Jahr nicht so klappen, also ist dies der letzte Versuch. Leider wollte es auch mit dem überwintern der Geranien nicht klappen, also habe ich auch diese entsorgen müssen.

Nun geht es weiter mit einer kleinen Bestandsaufnahme meiner Tulpen. Da es viel zu warm ist werde ich nicht mehr lange Freude an ihnen haben, also habe ich sie heuer nicht als Strauß in der Vase sondern als Bilderbuch.

So kann ich mich immer wieder daran erinnern.

Als zusätzliche Wasserstelle für Vögel und Insekten habe ich eine alte Kanne, die ich von meiner Mutter übernommen habe im Zwetschgenbaum aufgehängt. Der Altdeutsche Flieder steht auch schon in den Startlöchern. Der Kirschbaum ist schon fast verblüht, leider war es für die Bienen noch etwas zu früh, es fliegen sehr wenige. Aber etwas Zeit ist ja noch. Ich wünsche einen wunderschönen sonnigen Sonntagnachmittag !

Viele Grüße, Nicole

©Copyright meineauszeitblog.wordpress.com



Baumschule Horstmann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s