Hallo Freitag! Was gibt es zu berichten – im Küchengarten? 21/06/18

Am Freitag hab ich frei. Yeah. Zeit um kurz festzuhalten, was so los ist mit meinem Gemüse.  Gestern Abend durfte ich meine erste Kümmel-Ernte einfahren. Naja, so viel ist es nicht aber das Aroma ist echt der Wahnsinn. Frischer Kümmel im Salat von den eigenen Gurken ist superlecker! Die restlichen Samen lasse ich noch ein paar Tage trocknen bevor ich sie eintüte.

Ähnlich wie Kümmel kann man auch die Samen vom Maggikraut verwenden, z. B. als würzige Zutat im selbst gebackenen Brot, drum lasse ich einige Blüten stehen. Liebstöckel ist sehr gut für den Magen, entwässert und aktiviert den Stoffwechsel – und schmeckt nicht nur in der Suppe gut! Wir lieben dieses Kraut! Mein Schatz experimentiert sogar an einem Likörchen (bisher verweigere ich diese Materie…)

Liebstöckel Blüten

Die Blütendolden des Baldrians lasse ich ebenso ausblühen, denn sie sind eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten. Die Staude habe ich letztes Jahr gesäht und sie hat den Winter sehr gut überstanden. Ich denke, ab der nächsten Saison kann ich mich an die Ernte der Wurzeln machen. Die frischen Blatt-Austriebe kann man in den Salat geben, sie schmecken ähnlich wie Feldsalat. Habe es schon einige Male untergemischt – aber mein Schatz isst leider sehr wenig Salat…

Ach, ich wollte ja nach dem Gemüse schauen..

Den Tomaten geht es super unter ihrem Vlies- Dach. (Blöde Frage: Woran erkennt man eigentlich dass grüne Tomaten reif sind? )

Der schmackhafte Schnittknoblauch wächst brav. Die Kombination von Fenchel + Salat klapp immer gut. Die Erbsen dünge ich immer mit Eierschalen, die ich noch untermischen musste. Dieses Jahr bin ich spät dran – Andere ernten schon lange. Der ganze Garten musste gestern noch gehäckelt werden. Der lehmige Boden bildet Risse, in denen sich Schnecken super wohl fühlen. Dringend auflockern war angesagt. Aber ohne Fleiß kein Preis.

Die Mexikanischen Minigurken geraten leicht außer Form und -oh! Das erste Drachenei ist gelegt! Die „normalen“ Gurken habe zu Salat verarbeitet.

Das war wieder ein schöner Feierabend gestern. Heute ist es leider nur noch halb so warm aber trotzdem werde ich jetzt gleich an die frische Luft gehen und mal sehen was es noch so zu tun gibt (aber kein Stress- schließlich habe ich ja heute frei)

Ich wünsche einen angenehmen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!

©Copyright meineauszeitblog.wordpress.com 2018



kraütergarten küche kräuter schere

Advertisements

2 Gedanken zu “Hallo Freitag! Was gibt es zu berichten – im Küchengarten? 21/06/18

  1. Hallo Nicole, da ist ja ganz schön was los in deiner „Gemüseabteilung“ 😀 Auf so ein knackiges Gürkchen hätte ich jetzt auch Appetit. Ich wünsche dir einen schönen freien Tag. Leider muss ich noch malochen, aber morgen ist endlich Wochenende! 🙂 LG, Antje

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s