Grüße vom Gemüse 17/07/18

Zeit, einmal festzuhalten, was im Gemüsegarten so los ist. Insgesamt ist die Saison trotz der Wetterkapriolen ganz erfolgreich. Hier das Ergebnis der gestrigen Ernte:

Eine bunte Gemüseschüssel mit Gurken, Gurken, Gurken…( „nächstes Jahr weniger Pflanzen“), gelben und roten Tomaten, knackigen Mexikanischen Minigurken und einer großen  runden Zucchini! (Ich war mir nicht sicher ob es nicht ein ölkürbis ist aber nachdem wir die „Bowling Kugel“ zum ersten Mal  in große Scheiben geschnitten und in der Pfanne gebrutzelt hatten war ich sicher) Super lecker, der Versuch mit der neuen Sorte hat sich gelohnt 😋 (bleibt die Frage: wo ist der 🎃?) Auch die Drachenmama war wieder heimlich im Garten und hat fleißig ein Ei gelegt. ( Drachenei) Die Schale ist zwar leicht bitter aber das ist gut für den Magen. Die winzigen Gürkchen landen demnächst auf einem Spieß und auf dem Grill ( dass Männer immer alles Grillen müssen 😉)

Wie in jeder Saison gibt es Erfolge und Misserfolge – aber der Gärtner ist ja geduldig. (Offiziell)

Die Zucchini wuchert über alle Grenzen hinweg. Ich werde ein Gerüst brauchen. Die Ringelblumen haben sich selbst ausgesät und ich lasse die leuchtend organgefarbenen Blüten gerne gewähren. Sie zeigen recht zuverlässig das Wetter an. Sind sie morgens geschlossen wird es trüb – sind die Blüten weit geöffnet wird die Sonne scheinen. Vielleicht verarbeite ich sie in diesem Jahr zu einer Salbe. Die ersten Samen sind schon Ernte reif. Dazwischen sieht man die schönen blauen Blüten des Borretsch. Die Blätter sind sehr lecker im Gurkensalat und die Blüten eine tolle essbare Dekoration. Bei den Kohlarten habe ich dieses Jahr kein Glück. Weder Kohlrabi noch Brokkoli entwickeln sich wie ich es möchte… Da nun auch die Kohlweißlinge unterwegs sind wird sich das wohl bald erledigen.

Sämtliche Möhren-Saaten sind missglückt. Bis auf einige wenige krumme Dinger konnte sich nichts entwickeln – außer Unkraut. Dafür wird der Salat recht schön und der Schnittknoblauch gedeiht prächtig. Konzentrieren wir uns eben auf die Dinge, die funktionieren und denken positiv!

Die Tomaten, die ich dieses Jahr etwas mit Vlies vor Sonne und Regen geschützt habe wollen hoch hinaus! Die seltsame Buschtomate gibt mir Rätsel auf… aber der Zuckerhut ist auch schon bald erntereif. Er wächst gleich neben dem Schnittsellerie, der zur Zeit zur Freude der Insekten blüht.

Das war wieder einmal ein schöner kleiner Rundgang im Bauerngarten.

Viele Grüße und einen schönen Tag, Nicole

© Copyright meineauszeit.blog 2018

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Grüße vom Gemüse 17/07/18

  1. Eine ordentliche Ausbeute hast du da. Die mexikanische Minigurke find ich so putzig. Wonach schmeckt die denn? Esst ihr die normalen Gurken alle roh oder legst du die irgendwie ein? Ich komme bei uns momentan auch kaum noch hinterher mit dem Ernten. Gurken, Tomaten, Zucchinis und jetzt auch noch die Bohnen. Der Tag müsste 48 Stunden haben, damit ich das alles verarbeitet kriege… 😉 LG, Antje

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo das ist jedes Jahr das gleiche 🙄 immer alles auf einmal. Und keine Zeit… also die Minis schmecken etwas säuerlicher und haben eine recht harte Schale. Sind sehr knackig und als Snack beim Fernsehen super geeignet. Mal sehen wie sie nach dem grillen schmecken. Die anderen sind eigentlich einlegegurken. Derzeit gibts recht of Salat 🙄 ich nehme sie aber auch gerne zur Arbeit mit. Wir hatten auch schon mal gurkensuppe! Das war auch lecker. Man kann sie auch schmoren wie Gemüse. Den Rest Ernte ich wenn sie noch klein sind und wecke sie ein. Was machst du mit den Gürkchen? Lg nicht Nicole

      Gefällt 1 Person

      1. Wir haben dieses Jahr leider nur Schlangengurken und die essen wir immer roh bzw. als Salat. Ich mag eigentlich auch die Einlegegurken sehr, aber als wir die schon mal angebaut hatten, waren sie teilweise bitter. 😦 Nächstes Jahr will ich es aber noch mal probieren. Schmorgurken wollte ich auch schon ewig mal kochen, aber da hat mein Schatz anscheinend traumatische Kindheitserinnerungen dran. :’D

        P.S. Was bedeutet LG nicht Nicole? Bist du nicht Nicole oder wolltest du keine lieben Grüße senden? 😀

        Gefällt 1 Person

  2. Huch. Sorry! Nein ich bin nur doof🙄😬 ganz sicher ganz liebe Grüße 🌸 von mir selbst 😊 (meine Finger sind zu groß für das alte kleine Handy) . Ich wollte eigentlich beide Sorten denn die einlegegurken haben recht harte stachelige Schalen. Aber die anderen sind den Schnecken zum Opfer gefallen 😢 wir probieren es nächstes Jahr wieder😁

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s