Gartenweg mit Rindenmulch selbst anlegen

Der Aufwand hat sich gelohnt!

Zuerst habe ich den Verlauf des Weges mit Gartenschläuchen ausgelegt. Das Maß für die Breite war der Schneeschieber. Damit kann man sehr praktisch die Breite einrichten.

Dann habe ich die Ränder mit einem Rasenkantenstecher abgestochen. Anschließend die Grasnabe mit dem Spaten in kleine Quadrate geteilt und ausgehoben.

Dann den Boden schön plattgetrampelt wie ein Indianer auf dem Kriegspfad…. (hoffentlich hat das keiner gesehen ; ) )

und mit günstigem Rindenmulch aufgefüllt und voilá: Ein billiger, praktischer und echt schöner Weg ist entstanden.

Ich muss nur im Frühjahr und Herbst die Ränder mit dem Kantenstecher korrigieren und ein paar Säcke Mulch nachfüllen.

©Copyright meineauszeitblog.wordpress.com 2018

Advertisements